Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Trinkwasserkonzept der Stadt Köln

Die Trinkwasserversorgung in Köln ist von den Klimawandelfolgen betroffen: Dürren, Hochwasserereignisse und Bauprojekte in den Wasserschutzzonen beeinflussen die Trinkwasserversorgung in Köln. Welche politischen Rahmenbedingungen müssen verändert werden, damit die Trinkwasserversorgung in Köln auch in 20 Jahren noch sicher ist? Und welche Maßnahmen braucht es, um das Menschenrecht auf Trinkwasser umzusetzen? Der AK Wasser des Umweltforums […]

Können die Sanktionen dazu beitragen, den Krieg in der Ukraine zu beenden?

Diskussionsveranstaltung mit Wolfgang Lieb, ehem. Staatssekretär und Regierungssprecher in NRW Emotionalisierung statt Besonnenheit beherrscht den öffentlichen Diskurs über den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine. Dabei sollen Kernelemente sozialdemokratischer Friedenspolitik bekämpft und delegitimiert werden: Wandel durch Annäherung, Diplomatie, Entspannung und Abrüstung. In dieser Gemengelage wurden Wirtschaftssanktionen von vielen SozialdemokratInnen als Alternative zu einer militärischen Beteiligung der Bundesrepublik an den Krieg angesehen. Wir versuchen […]

Köln, wir müssen reden: „Frauenrechte 2022 – Auf dem richtigen Weg?“ mit Inge Bell

oder Online: https://de-de.facebook.com/koelnwirmuessenreden/ Wir freuen uns auf Inge Bell, stellv. Vorsitzende TERRE DES FEMMES. Beim gemütlichen, unterhaltsamen Kneipentalk mit Kölsch und Schnittchen in der Wirtschaft „EIgenheim“ kannst Du aktiv mitmachen, Fragen stellen und vor allem mitdiskutieren. Oder mach dir ein Kölsch auf, schenk Dir ein Glas Wein, Saft oder Wasser ein. Schmier‘ eine Stulle und Starte um 20:30 Uhr […]

Wut und Böse: Lesung zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

Lesung mit Ciani-Sophia Hoeder: Moderiert von Miriam Mona Mukalazi, Politikwissenschaftlerin Ciani-Sophia Hoeder ist freie Journalistin, „SZ Magazin“-Kolumnistin sowie Gründerin und Geschäftsführerin von „RosaMag“, dem ersten Online-Lifestylemagazin für Schwarze Frauen in Deutschland. Sie studierte Politik und Journalismus in Berlin und London und berichtet über alltäglichen und institutionellen Rassismus, das Dasein als Millennial, inter- sektionalen Feminismus und […]

Kollateralschaden – Was ist die Moral von der Geschichte?

Es macht noch einen Unterschied, ob man über die Reform einer Steuergesetzgebung streitet oder über die (moralische) Haltung zu einem das Völkerrecht verhöhnenden, abscheulichen Krieg: das Regierungshandeln in der Ukraine Situation und […]

„Eigentum verpflichtet – die Zedaka heute“ – Einblicke: Jüdische ethische Grundsätze für das Zusammenleben in der globalisierten Welt

mit Abraham de Wolf, Rechtsanwalt, Publizist, Sprecher des Arbeitskreises jüdischer Sozialdemokraten und Sozialdemokratinnen und Prof. Dr. Elisa Klapheck,  Liberale Rabbinerin, Professorin für Jüdische Studien und Autorin Beide Referenten sind führende Mitglieder des „Verein zur Förderung der angewandten jüdischen Wirtschafts- und Sozialethik e. V., Torat HaKalkala“ Abraham De Wolf: „Judentum und Christentum stellen beide einen Anspruch an sich selbst. Beiden Religionen […]